Schwarzwald

Alle Etappen und Erfahrungsbericht – Schluchtensteig Tipps im Schwarzwald

Fernwanderweg Schluchtensteig Schwarzwald Wandern

Wir sind den Schluchtensteig im Schwarzwald gewandert. Unsere Geheimtipps zu allen 6 Etappen mit Tipps zur Übernachtung, zelten, GPS Tracks und Karten.

Inhalt

  1. An- und Abreise
  2. Etappen und Wanderkarte
  3. Ausrüstung für das Wandern im Schwarzwald
  4. Schluchtensteig in 5 Etappen
  5. Schönste Etappen
  6. Übernachtung
  7. Zelten
  8. Unterwegs mit Hund
  9. Bilder vom Schluchtensteig
  10. Links zu allen Etappen

Der Fernwanderweg Schluchtensteig im Schwarzwald führt auf 119 km von Stühlingen nach Wehr. Dabei sind etwas mehr als 6000 hm zu überwinden. Die einzelnen Tagesetappen sind in der Regel um die 20 km lang und damit auch für weniger geübte Wanderer zu meistern.

Der Schluchtensteig sollte aber auf keinen Fall unterschätzt werden. Das stetige bergauf und bergab entlang der Schluchten erfordert eine gute Kondition und vor allem bei schlechtem Wetter auch etwas Trittsicherheit. 

Entlang der 6 Etappen herrscht meist eine abwechslungsreiche Landschaft. Besonders auf den mittleren Etappen des Fernwanderweg, Etappen 2 bis 5, durch die Wutachschlucht, vorbei am Räuberschlössle und über den Bildsteinfelsen, wechseln sich enge Schluchten mit tollen Aussichtspunkten ab. Hier zeigt sich der Fernwanderweg von seiner schönsten Seite.

An- und Abreise

Der Transfer zum Schluchtensteig ist aufgrund des unterschiedlichen Start- und Zielortes am besten mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Auch wenn Stühlingen und Wehr nicht direkt mit der Bahn zu erreichen sind, sind doch beide Ortschaften recht gut an das öffentliche Busnetz angeschlossen.

In Stühlingen empfiehlt sich der Transfer vom Zugbahnhof Lauchringen bis zur Bushaltestelle Rathaus. In Wehr befinden sich die Bushaltestellen am ehemaligen Zugbahnhof im Ortskern. Wir sind von hier mit dem Bus bis zum Zugbahnhof nach Schopfheim gefahren. Von dort ging es dann nach einem Kaffee am Bahnhofskiosk weiter mit dem Zug.

Etappen und Wanderkarte Schluchtensteig

EtappeKMHM hochHM runterGehzeit
1. Stühlingen - Blumberg19,4890m650m6 Std.
2. Blumberg - Schattenmühle20,3950m1.000m6 Std.
3. Schattenmühle - Oberfischbach18,51.000m620m5 Std.
4. Oberfischbach - St. Blasien20,0550m830m5 Std.
5. St. Blasien - Todtmoos20,0750m700m5 Std.
6.Todtmoos - Wehr23,21.180m1.630m7 Std.

Hier gibt es den Track für den Gesamtverlauf zum Download: GPS Track (.gpx)

Wir hatten für den Schluchtensteig die folgende Wanderkarte dabei.


Schluchtensteig im Naturpark Südschwarzwald: Wanderführer mit Tourenkarten und Höhenprofilen (KOMPASS-Wanderführer, Band 5419)*
Die Tracks für die einzelnen Etappen findest Du in den einzelnen Beiträgen. Die Links dazu befinden sich unten im Artikel.

Ausrüstung für das Wandern im Schwarzwald

Obgleich der Schluchtensteig auch für weniger geübte Wanderer mit etwas Motivation ohne Probleme zu laufen ist sollte er auf keinen Fall unterschätzt werden.

Die schmalen abschüssigen Wege stellen hohe Anforderungen an die Stabilisierung der Knöchel, gerade wenn man weniger trainiert ist. Deswegen sollte man auf jeden Fall auf Wanderschuhe mit einem hohen Schaft setzen. Es tut hier aber durchaus ein Wanderschuh der Kategorie A. Mehr Infos zu den unterschiedlichen Kategorien von Wanderschuhen und geeigneten Modellen findest Du hier.

In den engen Schluchten kann ohne Sonne die Temperatur auch im Sommer in den einstelligen Bereich sinken. Durch das nahe Wasser kann sich feuchte Luft breit machen. Gute Ausrüstung muss aber nicht teuer sein. Am besten Du wirfst mal einen Blick auf die Ausrüstung die wir auf dem Schluchtensteig dabei hatten und einige Empfehlungen. 

 

Schluchtensteig in 5 Etappen

Wenn Du fit genug bist kannst Du die Wanderung auch ohne Probleme in 5 Etappen laufen und damit Deinen Aufenthalt im Schwarzwald um eine Nacht verkürzen. Die jeweilige Etappenlänge verlängert sich dann auf um die 25 km pro Etappe.

Daraus ergeben sich dann folgende Etappen:

  1. Etappe: Stühlingen – Wutachmühle – 26 km
  2. Etappe: Wutachmühle – Lenzkirch – 26 km
  3. Etappe: Lenzkirch – St. Blasien – 25 km
  4. Etappe: St. Blasien – Todtmoos – 20 km
  5. Etappe: Todtmoos – Wehr – 22 km

Wenn Du den Schluchtensteig in 5 Etappen laufen möchtest lädst Du Dir am besten unseren zusammenhängenden GPS Track des gesamten Schluchtensteig herunter.

Schönste Etappen Schluchsteig

Die meiner Meinung schönsten Etappen des Fernwanderweg sind die Etappen Nummer 2 und 3, die entlang der Wutachschlucht und der Haslachschlucht auf schmalen Pfaden führen, aber natürlich sind diese Etappen auch am meisten frequentiert. Hier kann es sich lohnen sein Timing so zu planen, dass man durch die Wutachschlucht unter der Woche läuft.

Hier ist auch die einzige Übernachtungsmöglichkeit die Schattenmühle, die meist recht voll gebucht ist. Ein Zimmer sollte vor allem in der Hochsaison frühzeitig reserviert werden.

Schluchtensteig Übernachtung

Generell sind die Übernachtungen direkt am Fernwanderweg nicht ganz billig. Zum einen mag dies am Schwarzwald liegen, zum anderen waren wir auch über die Osterfeiertage unterwegs. Wir haben im Schnitt für unsere Übernachtung für das Doppelzimmer zwischen 80 und 100 EUR gezahlt.

Mit den Hotels und Gasthöfen waren wir für Schwarzwälder Verhältnisse zufrieden. Die meisten der Häuser haben schon einige Jahrzehnte auf dem Buckel, was aber im Schwarzwald die Regel ist. An den einzelnen Etappen haben wir hier übernachtet

  1. Etappe – Blumberg – Gasthof zum Hirschen
  2. Etappe – Schattenmühle – Schattenmühle
  3. Etappe – Fischbach – Hirschen Fischbach
  4. Etappe – St. Blasien – Domhotel
  5. Etappe – Todtmoos – Kurparkhotel

Schluchtensteig Zelten

In Deutschland ist wildes Zelten in öffentlichen (und privaten) Wäldern nicht erlaubt. Dennoch haben wir auf dem Schluchtensteig viele Wanderer mit Zelt getroffen. Die offizielle Webseite des Schluchtensteig äußerst sich hierzu sehr nebulös. Ich glaube den Betreibern ist klar, dass sich der Schluchtensteig mit seinen vielen tollen Rast- und sogar Feuerplätzen ideal zum Zelten eignet.

Fernwanderweg Schluchtensteig Schwarzwald Wandern

Dann kannst Du auch den hohen Übernachtungskosten im Schwarzwald ausweichen. Die Entscheidung liegt also bei Dir. Auf keinen Fall solltest Du irgendwelchen Müll hinterlassen oder ein wildes Feuer machen – das kann schnell sehr teuer werden. Während von so manchem Förster berichtet wird, der bei passendem Verhalten auch schon mal ein Auge zugedrückt hat…

Schluchtensteig mit Hund

Auch wenn die Wege manchmal etwas abschüssig sind ist es ohne Probleme möglich den Schluchtensteig mit seinem treuen Vierbeiner zu laufen.

Wir haben selbst auf vielen Wanderungen unseren Familienhund dabei, der schon etwas älter (aber sehr fit) ist. Chilly hätte auf dem Fernwanderweg keine Probleme gehabt. Ab und an sind Leitern und Treppen zu meistern. Hier muss der Hund notfalls mal ein kleines Stück getragen werden. Kommt aber eher selten auf dem Weg vor.

Wir sind auch einigen Wanderern mit Hund begegnet. Am besten vorher etwas üben, dann sollte die Wanderung kein Problem sein.

Schluchtensteig Bilder

Wir haben natürlich auch fleißig Bilder gemacht. Die Aussicht in den Schluchten und von den Bergen die im Laufe der 119 km überwunden werden ist grandios.

Hier geht es zu den schönsten Bildern von unserer Wanderung.

Links zu allen Etappen

Hier geht es zu den Artikeln mit Detailinfos zu den einzelnen Etappen:

  1. Erste Etappe Stühlingen – Blumberg
  2. Zweite Etappe Blumberg – Schattenmühle
  3. Dritte Etappe Schattenmühle – Oberfischbach
  4. Vierte Etappe Oberfischbach – St. Blasien
  5. Fünfte Etappe St. Blasien – Todtmoos
  6. Sechste Etappe Todtmoos – Wehr

Weitere tolle Wanderungen im Schwarzwald:

Wir wünschen Dir viel Spaß bei Deiner Wanderung. Wir freuen uns über Kommentare und Anmerkungen unter dem Artikel. Du kannst den Artikel über den “Drucken”-Button inklusive der Karte ausdrucken.

1 Kommentar

  1. Das Zelten am Schluchtensteig ist außerhalb der Schutzgebiete wohl nicht offiziell verboten.
    Originaltext Webseite Schluchtensteig:“Wildes Campen ist wegen der vielen Naturschutzgebiete am Schluchtensteig schwierig!“

    Dazu noch:“Damit man die Natur im Schwarzwald auch nachts genießen kann, sind in vielen Orten entlang der Route Campingplätze oder einfache Trekking-Stützpunkte mit unterschiedlicher Ausstattung vorhanden. So können Wanderer, die ihr eigenes Zelt mitgebracht haben, an den unterschiedlichsten Orten übernachten. Ob bei einem schwarzwälder Bauernhof, einem einfachen Campingplatz, vor einer Muscherhütte oder bei einer kleinen Brauerei, hier sind die Draußenschläfer willkommen.“

    http://www.schluchtensteig.de/de/schluchtensteig-a-bis-z/

Kommentar verfassen