Wanderschuhe

Bundeswehr/BW Bergstiefel von Meindl im Test

BW Bundeswehr Bergstiefel Bergschuhe

Ich (Björn) will Dir hier von meinen Erfahrungen mit dem Bundeswehr Bergstiefel von Meindl berichten. Der Wanderschuh aus Leder ist mir seit über einem Jahrzehnt ein treuer Begleiter.

Ich trage den Bundeswehr Bergstiefel von Meindl nun schon seit 17 Jahren. Meine ersten Erfahrungen mit diesem Schuh machte ich in meiner Zeit bei der Bundeswehr. Die Bergstiefel werden meines Wissens nach nur an Gebirgsjäger ausgegeben. Ich war zwar in keiner Einheit, die den Gebirgstruppen zugeordnet war, aber ich konnte mir recht schnell ein Paar Bergstiefel organisieren und die ungeliebten Kampfstiefel damit ablösen.

Da auch bei guter Pflege jeder Wanderschuh, trotz neuer Besohlung, irgendwann an seine Grenzen stößt, habe ich mir vor einigen Jahren ein neues Paar zugelegt.  Ich denke, ich kann daher die Stärken und Schwächen des Volllederschuh der Firma Meindl recht gut beurteilen.

Mit diesen Infos kannst Du entscheiden, ob der Bundeswehr Bergstiefel von Meindl der richtige Wanderschuh für Dich und Deine Zwecke ist. Auf dem Markt gibt es verschiedene Hersteller für den Bergstiefel der Bundeswehr. Ich persönlich verwende den von Meindl.

Es gibt auch viele Importmodelle die für weit unter hundert Euro als Neuware angeboten werden. Von diesen sogenannten “Schnäppchen” würde ich allerdings abraten. Der Vorteil des Bundeswehr Bergstiefels ist sicherlich, dass man ihn sehr günstig gebraucht erstehen kann. Dieser Bergstiefel ist dann allerdings schon eingelaufen. Ich habe allerdings die Erfahrung gemacht, dass es möglich ist, auch gebrauchte Bergstiefel auf seinen Fuß anzupassen.

Wenn Du also für wenig Geld einen sehr guten Schuh suchst, wirst Du am Bundeswehr Bergstiefel nicht vorbei kommen. Sowohl neu als auch gebraucht ist das Preis/Leistungsverhältnis super!

Die Firma Meindl produziert in langer Tradition Wanderschuhe und ist im bayerischen Kirchanschöring ansässig. Das Familienunternehmen verfügt außerdem über Standorte in Ungarn, Italien und Slowenien.

Für welche Einsatzzwecke ist der Bundeswehr Bergstiefel von Meindl geeignet?

Der Bundeswehr Bergstiefel ist Dank seiner “kostenlosen” Verteilung bei der Bundeswehr ein weit verbreiteter Wanderschuh. Dementsprechend ausgereift und zuverlässig ist der Wanderschuh der Kategorie B/C (mehr Infos über den richtigen Wanderschuh für jedes Einsatzgebiet findest Du hier).

Kategorie B/C bedeutet, dass der Wanderschuh für Wanderwege und Trekkingpfade vom Pfälzerwald bis zum Hochgebirge und auch für Klettersteige geeignet ist.

Er ist bedingt steigeisenfest und verfügt über eine sehr stabile Sohle.

Mit seinem hohen Schaft verleiht der Schuh dem Knöchel in unebenem Gelände zusätzlichen Halt.

BW Bundeswehr Bergstiefel Bergschuhe

Als Wanderschuh der Kategorie B/C verfügt der Bundeswehr Bergstiefel von Meindl über eine Aufnahme im hinteren Sohlenbereich für halbautomatische Steigeisen. Die Aufnahme für Steigeisen ist wichtig, wenn Du mit diesen häufiger unterwegs bist, da die zusätzliche Befestigung am hinteren Sohlenbereich dem Steigeisen mehr Stabilität verleiht.

Der Geröllrand, der rund um den Wanderschuh hoch ausgeführt ist, schützt das Leder vor Beschädigungen durch Steine auf Geröllfeldern und auf schmalen Pfaden in den Bergen. Der Bundeswehr Bergstiefel von Meindl ist damit auch bestens für Wanderungen abseits der markierten Wege und durch Geröllfelder geeignet. Bei Wanderschuhen der Kategorie C oder D ist der Geröllrand höher ausgeführt als beim Bundeswehr Bergstiefel von Meindl, um die Eignung fürs Hochgebirge zu steigern.

Als Wanderschuh der Kategorie B/C ist die Sohle des Bundeswehr Bergstiefels sehr stabil ausgeführt und nicht mehr sehr flexibel. Dies zeigt sich, wenn Du nur den vorderen Teil den Schuhs belastest, durch kaum erkennbares Durchbiegen im Mittelteil des Wanderschuhs.

Damit ist der Bundeswehr Bergstiefel von Meindl auch für anspruchsvolle Klettersteige oder sogar Klettertouren im Hochgebirge bestens geeignet.

Erscheinungsbild BW Bergschuhe

Als erstes fällt uns am Bergstiefel auf, dass er komplett in schwarz gehalten ist. Es gibt nur wenige Schuhe auf dem Markt, die schwarz sind. Mir persönlich gefällt dies sehr gut.

Wie von Meindl gewohnt, ist der Wanderschuh sehr hochwertig verarbeitet.

Trotz der guten Verarbeitung traten bei meinen Schuhe nach Jahren der intensiven Benutzung erste Ermüdungserscheinungen auf.

Einige Nähte, vor allem im Beugebereich der Ferse, lösten sich langsam auf, was leider die Wasserdichtigkeit des Schuhs beeinflusste.

BW Bundeswehr Bergstiefel Bergschuhe

Das Leder hat mit den Jahren auch einiges einstecken müssen, aber mit der richtigen Pflege ist dieser Schuh äußerst robust und ein treuer Begleiter.

Für 60 -100 Euro kannst Du den Geröllrand, Dämpfungskeil und Sohle erneuern lassen. Dies habe ich nun schon das zweite Mal machen lassen und war immer sehr zufrieden. Ein gut eingelaufener Wanderschuh ist Gold wert.

Welcher ist der beste Hersteller für Bundeswehr Bergstiefel?

Auf dem Markt gibt es verschiedene Hersteller von Bundeswehr Bergstiefel. Ich benutzte zweimal die von Meindl und war sehr zufrieden. Zu den anderen Hersteller kann ich leider keine genauen Angaben machen.

Mein Fazit zum Bundeswehr Bergstiefel von Meindl

Ich benutzte den Bergstiefel sehr intensiv und bei fast jeder Gelegenheit. Sowohl beim Bergwandern als auch beim Begehen von Klettersteigen. Aber auch im Pfälzer Wald leistet er seine Dienste. Nach Jahren der Benutzung bin ich von diesem Schuh überzeugt. Das Preis/Leistungsverhältnis ist unschlagbar.

Ich würde diesen Schuh jederzeit wieder kaufen.

Einen Nachteil hat dieser Schuh allerdings, seine Qualität ist kein Geheimnis, daher gibt es in fast jedem Trockenraum der Nordalpen mindestens ein weiteres Paar. Es ist von Vorteil seine Schuhe sichtbar zu markieren.

Weitere interessante Artikel zum Thema Wanderschuhe:

Viel Spaß bei der Auswahl der richtigen Wanderschuhe. Wir freuen uns über Anmerkungen und Kommentare unter dem Artikel.

2 Kommentare

  1. Hey Björn,

    herrlicher Artikel gerade heute hatte ich den Stiefel wieder in der Hand und bin auch nach wie vor schwer Begeistert von dem Schuh, obwohl er als erste Wahl mittlerweile bei mir daheim im Schuhregal abgelöst wurde.

    • Hallo Gregor,

      freut mich das Dir der Artikel gefallen hat. Ich pflichte Dir bei, ich finde den Schuh weiterhin super. Mal sehen welcher Schuh ihn ablöst, bin noch unentschlossen.

      Grüße

Kommentar verfassen

Wir freuen uns über jeden Like!schliessen
Script by LikeJS
oeffnen