Pfalz

Rundwanderung von Leinsweiler über die Madenburg

Leinsweiler Madenburg Pfalz

Eine entspannte Sonntagswanderung in der Pfalz gefällig? Dann ist diese Rundwanderung von Leinsweiler über die Madenburg genau das richtige für Dich! Tolle Einkehrmöglichkeit auf der Madenburg.

StreckeLeinsweiler - Madenburg - Leinsweiler
Kilometer9,8
Höhenmeter350m
Gehzeit3 Stunden

Leinsweiler liegt zwischen Landau und Bad Bergzabern an der Pfälzer Weinstraße. Der kleine Ort beherbergt nicht nur eine Vielzahl von Weingütern und kleinen Gaststätten, sondern ist auch Ausgangspunkt für einige Rundwanderwege in der Pfalz.

Als ideales Etappenziel eignet sich dafür die Madenburg mit einem Burgrestaurant als Einkehrmöglichkeit, Mauern die erklettert werden wollen und natürlich einer tollen Aussicht über die Rheinebene.

Hier findest Du eine Übersicht aller unserer Wanderungen in der Pfalz

Zwar gibt es auch die Möglichkeit 20 Minuten von der Madenburg entfernt den Wanderparkplatz zu nutzen. Dort gibt es auch eine Tafel mit einigen Rundwanderwegen, wir haben uns aber entschlossen unsere Rundwanderung bereits in Leinsweiler zu starten.

Die Anreise erfolgt am besten mit dem Auto. Wir haben aus Richtung Bad Bergzabern kommend am Rand der Ortsdurchfahrt (L508) kurz hinter dem Leinsweilerhof geparkt.

Von Leinsweiler zu Madenburg

Von der Straße orientieren wir uns auf den Feldweg der parallel zur Straße verläuft. Gleich der erste Weg der in Richtung der Madenburg über die Weinberge ansteigt, weißt uns mit seinem Schild den Weg zur alten Burganlage. Hier findet sich als Beschilderung ebenfalls die rot-weiße-Welle des Pfälzer Weinsteigs auf dem Weg zur Madenburg.

Wir folgen der Beschilderung zur Madenburg. Erst haben wir noch die Rheinebene beim Durchqueren der Weinberge im Rücken, bevor der Weg schließllich erst langsam und dann etwas steiler über sanfte Waldwege in Richtung der Madenburg ansteigt.

Nach etwa einer halben Stunde Gehzeit und drei Kilometern die wir hinter uns gelassen haben erreichen wir den Wanderparkplatz der Madenburg. Gerade am Wochenende und an Feiertagen ist die Madenburg sehr gut besucht.

Die Madenburg ist eine der größten und ältesten Burganlagen der Pfalz und ein beliebtes Ausflugsziel für jung und alt. Im Innenhof der Burganlage befindet sich eine Burgschenke mit Plätzen im Innen- und Außenbereich.

Vom Wanderparkplatz hast Du mehrere Möglichkeiten. Entweder Du machst in etwa 20 Minuten einen Abstecher zur Madenburg, oder Du folgst direkt einem der Rundwanderwege, die am Wanderparkplatz ausgeschildert sind:

  1. P – Ruinde Madenburg – Alter Steinbruch – Kapelle
  2. P – Steinkreuz – Herrenbergweg – Alter Steinbruch – Kapelle
  3. P – Kramerpfad – Drei Buchen – Wetterberg Nordseite – Schletterberg Westseite – Kapelle
  4. P – Wegsteinpfad – Schletterberg Westseite – Drei Buchen – Hämmelberg – Wegsteinpfad – Kapelle

Von der Madenburg zurück nach Leinsweiler

Wir haben uns entschieden der Route zu folgen, da hier auf halber Strecke über die Route fünf (auf die Beschilderung triffst Du später), die Möglichkeit besteht nach Leinsweiler abzusteigen.

Gesagt getan. Wir folgen dem Pfad Nummer vier von der Wegetafel leicht rechts den Berg hinauf. Achtung es kommt nochmal eine Scharfe Abzweigung nach rechts mit der Nummer vier. Hier aber links halten, da der Weg natürlich ein Rundwanderweg ist.

Wir folgen dem breiten Waldweg leicht ansteigend bis zu dem Aussichtspunkt an dem links kurz davor der Pfad mit der Nummer fünf, oder an dieser Stelle als Graf-von-Sponeck-Weg bezeichnet, den Hang hinab steigt.

Es folgt ein teilweise etwas abenteuerlicher Abstieg. Aber etwas Abenteuer muss auch auf dieser sonst eher gemütlichen Rundwanderung von Leinsweiler über die Madenburg sein. Nach etwa einer halben Stunde Abstieg verlassen wir den Wald und können die Aussicht über die Rheinebene genießen.

Auf den letzten Metern besteht noch die Möglichkeit entweder im Leinweilerhof oder in einem der vielen Weingüter im Ortskern zu machen. Auch zum Slevogthof kannst Du noh einen Abstecher machen.

Folgende Ausrüstung ist für die Wanderung zu empfehlen:

  • Leichte Wanderschuhe der Kategorie A
  • Je nach Wetterlage Regen- und Winddichte Kleidung
  • Ein Notfallset für Erste Hilfe
  • Ausreichend Proviant und zu Trinken
  • Kleiner Rucksack für Tageswanderungen

Weitere interessante Wanderungen in der Pfalz

Wir wünschen Dir viel Spaß auf Deiner Wanderung in der Pfalz. Wenn Dir der Beitrag gefällt, teile ihn doch mit Deinen Freunden bei Facebook oder Twitter. Über den “Drucken”-Button kannst Du Dir den Artikel ausdrucken.

Hier kannst Du Dir den GPS-Track herunterladen: GPS-Track (.gpx)

0 Kommentare

Kommentar verfassen