Alpen

Schneeschuhwandern Alpen zur Mindelheimer Hütte

Mindelheimer Hütte Schneeschuhwandern AlpenDie Tour zur Mindelheimer Hütte sind wir Ende März 2016 gewandert. Unser Ziel war neben der Mindelheimer Hütte auf dem Grat zu Zelten und die Hüttensaison 2016 etwas früher zu eröffnen. Wir hatte nicht mit meterhohem Schnee und einer stürmischen Nacht gerechnet.

Tourbeschreibung

Die Mindelheimer Hütte liegt auf 2013m in den Allgäuer Alpen. Wir starten unsere Schneeschuhwanderung am Parkplatz der Fellhornbahn. Von dort führt uns eine geteerte Straße nach Birgsau. Dort befindet sich auch die Bushaltestelle von der, der Bus nach Oberstdorf verkehrt. Wir wandern einige Zeit an der Stillach entlang. Nach dem kleinen Örtchen Birgsau biegen wir in einen Wald ab und haben die erste kleine Steigung vor uns. Wir ziehen ab hier unsere Schneeschuhe an.

Mindelheimer Hütte Schneeschuhwandern AlpenWandern mit Schneeschuhen erfordert keinerlei Vorkenntnisse eine gewisse Kondition ist aber sicherlich von Vorteil. Der sulzige Schnee ist auch mit Schneeschuhen nicht leicht zu bezwingen. Das ein oder andere Mal versinken wir im nassen, tiefen Schnee. Nach einigen Stunden mühsamer Wanderung erreichen wir die Schwarze Hütte und kurz darauf eine weiter, auf einem Plateau gelegene Hütte. Von dort beginnt der einer der möglichen Aufstiege zur Mindelheimer Hütte.

Mindelheimer Hütte Schneeschuhwandern AlpenDer Weg holt in einem großen Bogen aus und führt steil den Berg hinauf. Zu unserem Pech war der nasse Altschnee auch mit Schneeschuhen nicht zu passieren. Wir können die Dächer der Mindelheimer Hütte schon erspähen. Nachdem wir aber über eine Stunde für 500 Meter Wegstrecke benötigten und der Weg leider nicht besser wurde, beschließen wir vor der nahenden Dunkelheit unser Lager zu errichten.

Wir steigen einige hundert Meter ab und bauen vor der kleinen Hütte unser Zelt auf.  Nach dem Zeltaufbau machen wir uns sogleich daran Trinkwasser aus Schnee zu gewinnen, hierzu sind einige Dinge zu beachten.  Aus Schnee wieder Wasser zu machen erfordert Energie. Diese Energie muss in Form von Gas oder Benzin mitgenommen werden. Der geschmolzene Schnee enthält kaum noch Mineralstoffe. Dies hat zur Folge das durchs Trinken von geschmolzenem Schnee dem Köper Mineralstoffe entzogen werden. Mindelheimer Hütte Schneeschuhwandern AlpenDiese können mit Hilfe von Mineraltabletten dem Körper wieder zu geführt werden.  Es versteht sich von selbst das man  möglichst reinen Schnee verwendet, frei nach dem Motto: „Don`t eat yellow snow“.  Nach der erfolgreichen Trinkwasserherstellung und einer stärkenden Mahlzeit kann man satt und zufrieden einschlafen. Über Nacht kann man sehr einfach weiteres Trinkwasser gewinnen indem man die Feldflasche (am besten aus Metall) mit Schnee befüllt und diese mit in den Schlafsack nimmt. Zugegeben ist dies am Anfang etwas unangenehm und kalt aber dies gibt sich schnell.

Nach einer stürmischen Nacht wachen wir dennoch erholt auf, frühstücken kurz und bauen das Lager ab. Mit den Schneeschuhen an den Füßen wandern wir Richtung Parkplatz. Nach vier Stunden erreichen wir den Ausgangspunkt am Parkplatz der Fellhornbahn.

Galerie (zum Vergrößern klicken)

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Wir freuen uns über jeden Like!schliessen
Script by LikeJS
oeffnen