Alpen

Wandern im Karwendel – Atemberaubende Hüttentour über die Birkkarspitze

Wandern Karwendel Hüttentour

Diese wunderschöne Tour führt uns in 5-6 Tagen durch das Karwendel. Wir legen dabei 70 km und ungefähr 5000 Höhenmeter zurück. Eine der schönsten Hüttentouren durch die nördlichen Kalkalpen.

Auf den folgenden Seiten findest Du die wichtigsten Informationen und GPS Tracks.

Der Gipfelstürmer kommt mit Birkkar- und Lamsenspitze (2749 m & 2508 m) genauso auf seine Kosten wie der etwas langsamere Genußwanderer. Von den ungeliebten Schotterhängen und Altschneefeldern bis zu prächtigen grünen Almen ist alles vertreten.

Man sollte diese Tour trotzdem nicht unterschätzen. Birkkar- und Lamsenspitze können zwar ausgelassen werden aber der Gjaidsteig von der Hochlandhütte zum Karwendelhaus ist besonders Anfang/Mitte Juni noch teilweise mit Altschneefeldern bedeckt. Deren Überquerung einiges an Geschick und Erfahrung erfordert.

Wer diese Tour nicht mehr in diesem Jahr wandern will, sollte beachten das die Falkenhütte nach Ende der Saison 2017 für voraussichtlich zwei Jahre wegen Umbauarbeiten geschlossen sein wird.

Wandern Karwendel Hüttentour

Die konditionellen Anforderungen sind wie bei jeder mehrtägigen Bergtour. Ohne eine gewisse Kondition sollte man diese Tour nicht beginnen.

An- und Abreise

Die Anreise nach Mittenwald gestaltet sich als sehr einfach. Mit der Bahn kann man von München via Garmisch Partenkirchen problemlos anreisen. Eine Anreise mit dem Auto ist ebenfalls möglich.  

Die Abreise erfolgt von Pertisau mit dem Bus 9550 bis Tegernsee – zweimal am Tag – anschließend mit der BOB bis München Hbf.

Ausrüstung

Das wichtigste sind knöchel-hohe Wanderschuhe. Die Wege sind meist sehr breit und ohne Schwierigkeiten begehbar, aber an der ein oder anderen Stelle sollte Dein Schuh über guten Seitenhalt und Grip verfügen. Daher solltest Du unbedingt einen festen Wanderschuh besitzen (hier findest Du Hilfe bei Deiner Wanderschuhauswahl). Trekkingstöcke können je nach Bedarf und persönlicher Vorliebe eingesetzt werden. Sie sind aber kein “Muss”.

Ein ordentliches Notfallset darf hingegen auf keinen Fall fehlen. Unsere Empfehlung hierzu findest Du hier

Desweiteren sollte Dein Rucksack die üblichen Dinge für eine mehrtägige Wanderung enthalten. Beim Packen hilft Dir unsere ausführliche Packliste für eine mehrtägige Hüttentour.

Solltest Du das Gefühl haben noch nicht richtig für eine mehrtägige Hüttenwanderung im Allgäu ausgerüstet zu sein, solltest Du unbedingt einen Blick auf unsere Ausrüstung für eine Hüttenwanderung im Karwendel werfen.

Etappen Hüttentour Karwendel

1. Etappe – Mittenwald Bahnhof zur Hochlandhütte (8km/900hm/3-3,5 h)

Relativ kurze Etappe zum warm werden. Wir verlassen das beschauliche Mittenwald und steigen in kurzer Zeit zu unserem ersten Ziel auf, der beschaulichen Hochlandhütte.

Hier gibt es alle Details zur Etappe

2. Etappe – Hochlandhütte zum Karwendelhaus (12km/1100hm/6h)

Diese Etappe erfordert Trittsicherheit. Im Frühsommer müssen noch  Altschneefelder gequert werden. Gegen Mitte der Etappe müssen noch einige ausgesetzte Passagen die mit Drahtseilen versichert sind bewältigt werden.

Danach zieht sich ein schmaler Weg den Hang entlang Richtung Karwendelhaus, aber Vorsicht, das Karwendelhaus erkennt man schon recht früh der Weg dorthin gestaltet sich aber als wirkliche Kraxelei. Über Wurzeln und Steine bei stetigem auf und ab. Dafür ist das Karwendelhaus umso komfortabler.  

Hier gibt es alle Details zur Etappe

3. Etappe mit mehreren Varianten

Variante 1: Karwendelhaus zur Birkkarspitze und zurück

Bei dieser Variante bleiben wir eine weitere Nacht im Karwendelhaus. Der Aufstieg zur Birkkarspitze erfordert Trittsicherheit und Schwindelfreiheit.

Der ersten Meter des Aufstieges direkt hinterm Karwendelhaus dienen hierzu als Gradmesser. Wer diese nicht schafft sollte es lieber lassen.

Variante 2: Karwendelhaus zur Falkenhütte (14,5km/800hm/3,5h)

Diese sehr kurze Etappe lässt sich problemlos erweitern. Es bietet sich an das Hochalmkreuz direkt am Karwendelhaus zu besteigen. Zusätzlich knapp 2 h und 450 hm.

Oder an der Falkenhütte den Mahnkopf. Ebenfalls zusätzlich  knapp 2 h und 450 hm.

In beiden Fällen können wir nach Rücksprache mit dem Hüttenwirt unser Gepäck in der Hütte lassen und nur mit dem Nötigsten für einen Gipfelsturm aufbrechen.

Hier gibt es alle Details zur Etappe

Variante 3: Karwendelhaus zur Lamsenhochhütte (20,5km/1200hm/8,0h)

Da die Falkenhütte oft ausgebucht ist, oder wer einfach eine längere Etappe wandern will kann auch direkt zur Lamsenjochhütte wandern.

4. Etappe – Falkenhütte zur Lamsenjochhütte (12,5km/950hm/5h)

Diese kurze aber gegen Ende anspruchsvolle Etappe ist sicher einer der schönsten. Nach kurzen Auf und Ab erreichen wir schnell den finalen Anstieg zum westlichen Lamsenjoch. Oben angekommen erblicken wir schon die idyllisch gelegene Lamsenjochhütte. Wer noch genug Zeit hat dem ist der Aufstieg zur Lamsenspitze zu empfehlen.

Hier findest Du alle Details zur Etappe

5. Etappe – Lamsenjochhütte nach Pertisau (13,5km/1000hm/Abstieg 3,5- 4 h)

Die finale Etappe ist eine kurze, gemütliche Etappe die uns anfangs steil gegen Ende gemütlich auf einem Schotterweg wieder zurück in die Zivilisation führt.

Hier gibt es alle Details zur Etappe

Übernachtungen & Buchung

Wie bei allen Hüttentouren empfehlen wir ausdrücklich die rechtzeitige  Reservierung der einzelnen Hütten. Wer alleine wandert hat naturgemäß weniger Probleme auch kurzfristig einen Schlafplatz zu bekommen.

Meiner Erfahrung nach ist vor allem die Falkenhütte oft ausgebucht.

Kosten

Für die Übernachtungen fallen die regulären DAV/OeAV Hüttenübernachtungstarife an:

  • Mehrbettzimmer: 18 EUR (DAV Mitglied) / 28 EUR (kein DAV Mitglied)
  • Lager: 12 EUR (DAV Mitglied) / 22 EUR (kein DAV Mitglied)
  • Notlager: 6 EUR (DAV Mitglied) / 6 EUR (kein DAV Mitglied)

In der Lamsenjochhütte sowie im Karwendelhaus gibt es eine Halbpension für 27 bzw 33 Euro.

Die Getränkepreise liegen im normalen Niveau zwischen 3 und 4,5€

Das Frühstück kostet zwischen 7 und 9 Euro.

Hilfreiche Links für Deine Planung

Diese Links helfen Dir Deine Hüttentour im Karwendel vorzubereiten:

Alle Etappen zur unserer Hüttentour im Karwendel

  1. Tag 1: Mittenwald Bahnhof zur Hochlandhütte
  2. Tag 2: Hochlandhütte zum Karwendelhaus
  3. Tag 3: Karwendelhaus – Falkenhütte
  4. Tag 4: Falkenhütte – Lamsenjochhütte
  5. Tag 5: Lamsenjochhütte – Pertisau

Kartenmaterial und Orientierung

Eines Vorweg, diese Tour ist eine alpine Wanderung. Sie ist nicht annähernd so gut ausgeschildert wie ein Wanderweg im Schwarzwald oder in der Pfalz. Eine gute Orientierungsfähigkeit ist daher unerlässlich.

Ich benutze ich ein GPS Gerät. Die Tracks für alle Etappen findet Ihr unter den dazu gehörigen Artikeln. Als Wanderkarten empfehlen wir:

DAV BY10 – 1:25.000 – Karwendelgebirge

DAV 5/2  – 1:25.000 Karwendelgebirge Mitte 5/2

Weitere tolle Wanderungen im Karwendel/Wettersteingebirge für Dich

Wir wünschen Dir viel Spaß bei Deiner Wanderung durch das Karwendel. Wir freuen uns über Kommentare und Anmerkungen unter dem Artikel. Du kannst den Artikel über den “Drucken”-Button inklusive der Karte ausdrucken.

0 Kommentare

Kommentar verfassen

Wir freuen uns über jeden Like!schliessen
Script by LikeJS
oeffnen