Ausrüstung GPS

Welches GPS Gerät kaufen

welches gps gerätEinfache Orientierung ohne ständig in die Karte zu schauen oder den Kompass herauszukramen? Die von uns vorgestellten Touren einfach nachlaufen? Dafür verwende ich seit einigen Jahren ein GPS Gerät. Auf dem Markt gibt es inzwischen sehr viele verschiedene Modelle in unterschiedlichen Preisklassen.

Unterschiede GPS Gerät

Vor dem Kauf solltest Du folgende Dinge beachten und schon mal die spätere Verwendung bedenken:

  • Batterielaufzeit (Wie lang sind Deine Touren)
  • Displaygröße (es sollte ohne Lupe erkennbar sein, wo man sich befindet)
  • Welches Kartenmaterial kann angezeigt werden (OSM Karten oder nur Herstellerkarten)
  • Wie funktioniert die Eingabe) (Eingabe mit Tastatur oder Joystick, resistiver Touchscreens,  kapazitive Touchscreens)
  • Stabilität, Wasserdichtigkeit & Gewicht
  • Preis

Batterielaufzeit

Als erste Maßnahme würde ich an einem neuen GPS Gerät die Beleuchtung und die Displayanzeige auf ein vertretbares Maß herunterfahren. Dies spart erheblich an Batterie. Die Aufzeichnung des zurückgelegten Weges ist eine schöne Sache, wer diese aber nicht benötigt kann diese Funktion auch deaktivieren. Natürlich sollte man immer ein paar Ersatzakkus dabei haben, aber Vorsicht, diese entladen sich mit der Zeit von alleine. Bei sehr kaltem Wetter leidet die Leistungsfähigkeit der Akkus beträchtlich. Ich empfehle, die Akkus dann in einer der vielen Taschen nah am Körper zu tragen.

Zu bedenken ist, dass die meisten Alpenhütten, wenn, dann nur über eine begrenzte Anzahl an Steckdosen verfügen und viele GPS Geräte keine eingebauten Ladegeräte haben. Und wer will schon ein extra Ladegerät mit auf den Berg schleppen? Deswegen lieber ein paar Akkus mehr mitnehmen.

Displaygröße

Jedes gängige GPS Gerät ist mit einem Kartenzoom ausgestattet. Man sollte trotzdem darauf achten, dass, wenn man sich einige Felder (Entfernung bis zum Ziel/ Höhenmeter) anzeigen lässt, die dargestellte Karte doch erheblich schrumpft. Also kein zu kleines Display kaufen. Das leichteste GPS Gerät bringt nichts, wenn man auf den ersten Blick nicht erkennt, wo man ist.

Kartenmaterial

Man sollte ein GPS Gerät kaufen das mit kostenlosen (OSM=Open Street Map) Karten funktioniert, diese sind nicht nur umsonst, sondern man bindet sich nicht an einen Hersteller. Die Genauigkeit ist durchaus mit den Herstellerkarten vergleichbar.

Eingabe

Zu beachten ist, dass die Eingabe, wenn man in den Bergen unterwegs ist, das GPS Gerät auch bei Regen und Schnee funktionieren muss. Daher sollte man ein resistives Display benutzen; dieses ist zwar nicht so punktgenau wie ein kapazitives Display, aber es ist sowohl in nassem Zustand als auch mit Handschuhen zu bedienen. Ein nicht zu vergessender Vorteil. Für jede Eingabe die Handschuhe ausziehen zu müssen ist nicht sinnvoll. Die Eingabemethoden über eine Tastatur oder Joystick sind sehr umständlich und mit Handschuhen sehr umständlich. Das kapazitives Display punktet sicherlich mit der sehr genauen Bedienung, aber das es bei Feuchtigkeit und mit Handschuhen (außer Spezialhandschuhen) nicht zu bedienen ist, ist es nicht meine erste Wahl.

Stabilität, Wasserdichtigkeit & Gewicht

Dass ein GPS Gerät wasserdicht ist, sollte selbstverständlich sein und bedarf wohl keiner weiteren Erläuterung. Ein nettes und sehr hilfreiches Detail ist, wenn das Display leicht vertieft im Gerät sitzt. So verkratzt das Display nicht so schnell. Ein GPS Gerät mit einem stabilen (z.B. gummierten Gehäuse) ist sicherlich etwas schwerer, aber beim ersten unabsichtlichem Bodenkontakt einiges wert.

Preis

Die Preisspanne bewegt sich von knapp unter hundert Euro für das eTrex 10 bis zu knapp über 400 Euro für das Garmin Oregon 650T.

Fazit

Der Kauf eines Gerätes sollte wohl überlegt sein. Schau Dir jedes GPS Gerät in Ruhe an und bedenke, für welchen Einsatz Du es gebrauchen willst.

Viel Spass bei der Auswahl!

4 Kommentare

  1. Hallo Ihr Zwei,

    ich bin momentan auf der Suche nach „meinem“ GPS Gerät und versuche nun überall Infos einzuholen. Ihr gebt hier schon etliche nützliche Tipps worauf man achten sollte. Ich habe zwar schon viel im Netz geschaut, aber ich bin mir noch nicht schlüssig welches ich kaufe. Daher meine Frage an euch. Könnt ihr direkt ein GPS Gerät empfehlen, dass ihr selbst nutzt?

    Vielen Dank vorab!
    Liebe Grüße
    Conny

    • Hallo Conny,

      also ich persönlich benutze seit Jahren das Garmin Oregon 450. Es gibt eine Vielzahl an nützlichem Zubehör und auch OSM Karten werden problemlos erkannt. Das Gerät ist sehr robust und absolut wasserfest (getestet bei einer unfreiwilligen Schwimmeinlage beim raften). Wir benutzen auch das eTrex von Garmin, bei diesem Modell ist mir aber der Bildschirm etwas zu klein. Ich würde jederzeit wieder das Oregon 450 kaufen.
      Wer es allerdings etwas moderner mit besserer Farbtiefe und Auflösung mag der kann sich das Oregon 600 ansehen. Für welche Zwecke willst Du das GPS Gerät verwenden?

      Liebe Grüße

      Björn

      • Hallo Björn,
        danke für deinen ausführlichen Tipp. 🙂
        Zum Wandern in den Bergen (Alpen). Das Oregon 600 ist nicht schlecht! Hab gerade ein wenig nach allen dreien im Netz geschaut.
        Die Qual der Wahl 😀

        • Hallo Conny, das Oregon 600 ist sicherlich eine gute Wahl. Wenn es etwas kälter wird empfehle ich Dir ein paar Handschuhe zu besorgen mit denen man das kapazitive Display bedienen kann. Nichts nervt mehr als ständig den Handschuh ausziehen zu müssen. Bin auf Deine Entscheidung gespannt.
          LG

          Björn

Kommentar verfassen