Pfalz

Forsthaus Weilach über Ungeheuersee und Lindemannsruhe

Forsthaus Weilach Ungeheuersee

Abwechslungsreiche Rundwanderung in der Pfalz mit vielen Einkehrmöglichkeiten. Einsame Pfade mit tollen Rastplätzen über den Ungeheuersee und Lindemannsruhe.

Ob im Sommer oder Winter die Pfalz stellt immer ein lohnendes Ausflugsziel dar. Die gut begehbaren Wege stellen auch bei leichtem Schneefall kein Problem dar.

Hier findest Du eine Übersicht unserer schönsten Wanderungen in der Pfalz

Die Anfahrt zum Wanderparkplatz am Forsthaus Weilach erfolgt am besten mit dem Auto.

Auf der Rundwanderung gibt es eine Vielzahl von Einkehrmöglichkeiten. Direkt am Parkplatz befindet sich das Forsthaus Weilach. Danach folgt die PWV-Hütte “In der Weilach”, die Weisenheimer-Hütte am Ungeheuersee und das Forsthaus Lindemannsruhe. Selbst am Bismarckturm gibt es einen kleinen Kiosk.

Vom Forsthaus Weilach bis zum Ungeheuersee

Wir starten vom Wanderparkplatz am Forsthaus Weilach und folgen dem Weg nach links (beim Blick auf das Forsthaus) in Richtung Wegspinne.

Von der Wegspinne geht es weiter nach rechts. Hier folgen wir der schwarzen Drei auf einem schmalen Pfad bis wir die PWV-Hütte “In der Weilach” erreichen. Die beschauliche Hütte bietet eine sehr frühe aber lohnende Einkehrmöglichkeit.

Weiter gehts es von der Hütte in Richtung Ungeheuersee. Der weiß-rote Strich weist uns hier den Weg zu unserem nächsten Etappenziel. Am Ungeheuersee befindet sich neben einigen gemütlichen Bänken um den See auch die Weisenheimer Hütte des Pfälzerwaldvereins.

Vom Ungeheuersee zurück zum Forsthaus Weilach

Nach einer kurzen Pause am Ungeheuersee folgen wir dem grünen Kreuz in Richtung Bad Dürkheim. An einer kleinen Kreuzung treffen wir nach kurzer Zeit auf den blau-weißen Strich und die rot-weiße Welle des Weinsteig. Diese Wanderzeichen, werden uns bis zum unserem Ausgangspunkt begleiten.

Unser nächstes Etappenziel ist das überaus beliebte Forsthaus Lindemannsruhe. Im Sommer sind hier im Außenbereich bei gutem Wetter schwer Plätze zu bekommen. Vom Forsthaus geht es noch einmal kurz hinauf zum Bismarckturm bevor wir den finalen Abstieg zum Forsthaus Weilach beginnen.

Folgende Ausrüstung ist für die Wanderung zu empfehlen

  • Feste Wanderschuhe der Kategorie A
  • Je nach Wetterlage Regen- und Winddichte Kleidung
  • Ein Notfallset für Erste Hilfe
  • Ausreichend Proviant und zu Trinken
  • Kleiner Rucksack für Tageswanderungen

Weitere spannende Wanderungen in der Pfalz

Wir wünschen Dir viel Spaß beim Wandern in der Pfalz. Wenn Dir der Beitrag gefällt, teile ihn doch mit Deinen Freunden über Facebook oder Twitter!

Downloads

Gesamtstrecke: 11.11 km
Maximale Höhe: 486 m
Minimale Höhe: 261 m
Diesen Beitrag mit Deinen Freunden teilen!

2 Kommentare

  1. Wieder mal eine schöne Wanderung! Danke für Eure tollen Berichte… ich wünsche Euch frohe Weihnachten und einen guten Start ins neue Jahr! Man liest sich!

    Jörg vom Outdoor- und Wanderblog Outdoorsuechtig

    • Hallo Jörg,
      wir wünsche Dir auch einen guten Start ins neue Jahr!
      Bis hoffentlich bald.

      Björn

Kommentar verfassen