Fotografieren

Unsere Fotoausrüstung zum Wandern, Bergsteigen und Reisen

Fotoausrüstung Wandern Bergsteigen

Mit schönen Bildern bleibt jede Wanderung oder Bergtour in lebendiger Erinnerung. Mit der richtigen Kameraausrüstung hast Du deine Kamera immer im passenden Moment parat.

Zwar kannst Du auch mit Deinem Handy heute schon großartige Bilder machen, aber richtige Digitalkameras sind den kleinen Bildsensoren von Handys, je nach Preisklasse, doch deutlich überlegen.

Dabei ist es nicht ganz einfach und auch nicht immer praktikabel die Knipse beim Wandern oder auf einer Bergtour mitzuführen. Aber mit der richtigen Kameraausrüstung tut man sich schon wesentlich leichter die Kamera in den wichtigen Situationen auch parat zu haben.

Ich bin seit über 10 Jahren im Mittel- und im Hochgebirge mit der Spiegelreflexkamera in den Bergen unterwegs und will Dir einen Einblick in mein übersichtliches aber sehr effektives Kamerazubehör zum Wandern und Bergsteigen geben.

Praktisches Kamerazubehör für die Berge

Um Deine Kamera im richtigen Moment verfügbar zu haben ist es wichtig die Kamera am Körper zu tragen. Während Du eine kleine Kamera noch schnell in der Hosentasche versenken kannst wird es bei größeren Kameras schon schwieriger.

Ich verwende hier eine modulare Kamerahalterung von Peak Design. Die Bodenplatte wird in das  Objektivgewinde der Kamera geschraubt. Der Haltebügel kann zum Beispiel am Rucksackgurt oder am Gürtel befestigt werden. Dazu empfiehlt sich der passende Haltegriff von Peak Design damit der Kameragurt nicht störend durch die Gegend baumelt.

Inzwischen bearbeite ich meine Fotos auch von der Spiegelfreflexkamera direkt mit dem Handy. So habe ich einen Workflow egal ob die Bilder vom Handy oder von der Kamera kommen. Auf Android verwende ich dafür übrigens die kostenlose Variante von Lightroom CC. Falls Deine Kamera (so wie meine auch) über kein Wlan verfügt benötigst Du einen passenden Speicherkartenleser für Dein Handy.

Daneben gibt es natürlich noch allerlei Zubehör was Du je nach Bedarf, Länge Deiner Bergtour und je nach persönlichen Vorlieben verwenden kannst. So sollte man zum Beispiel immer extra Akkus für die Kamera dabei haben.

Kamerataschen und Rucksäcke zum Wandern

Wenn die Kamera nicht direkt am Mann hast sollte sie auch beim Klettern oder bei schlechtem Wetter sicher im Rucksack verstaut sein.

Je nach Länge Deiner Tour hast Du unterschiedliche Möglichkeiten Deine Kamera im Rucksack zu verstauen. Während es für Tagestouren heute durchaus tolle Fotorucksäcke gibt, bleibt Dir bei mehrtägigen Hüttentouren meist nur übrig Deine Kameraausrüstung in extra gepolsterten Taschen in Deinem Tourenrucksack zu verstauen. Oder Du gibst Dich extrem sparsam bei Deinem zusätzlichen Gepäck.

Fotorucksäcke haben bei Bergtouren den großen Vorteil, dass Du auf Deine Kamera durch den seitlichen Eingriff am Rucksack besonders schnellen Zugriff hast.

Wenn ich eine Kameratasche verwende fixiere ich sie gerne durch einen Karabiner gerne seitliche am Schultergurt des Rucksacks, dadurch wirbelt die Tasche nicht unnötig in der Gegend herum.

Die besten Kameras für Bergtouren

Ich habe in den Berge schon jegliche Arten von Kameras gesehen. Ein Großteil der Wanderer verwendet natürlich heute die integrierte Handykamera. Für den Rest entscheiden die persönliche Präferenzen zu Bedienungsumfang und der erforderlichen Bildqualität über das eingesetzte Kameramodell.

Dabei solltest Du nicht vergessen, dass nicht nur das Kameragehäuse sondern natürlich auch das Objektiv einen wesentlich Einfluß auf die Abmessungen und das Gewicht Deiner Knipse haben. Ein 18-135mm Zoomobjektiv ist nun mal wesentlich größer und schwerer als eine Festbrennweite in Pancake Bauform. Dabei ist die Bildqualität und die Lichtstärke der Festbrennweite deutlich besser.

Natürlich gibt es auch Bergsteiger ein Problem haben, dass durchaus schwere Gehäuse einer Canon EOS 5D plus Objektive in die Berge zu tragen. Ich will mich bei der hier dargestellten Auswahl aber auf gewichtsoptimierte Modelle, die ich selbst kenne beschränken.

Empfehlenswerte System- und Kompaktkameras für die Berge

Empfehlenswerte Spiegelreflex- und Vollformatkameras zum Wandern

Weitere interessante Artikel zum Thema Fotografieren beim Wandern und Bergsteigen

Welche Erfahrungen hast Du beim Fotografieren in den Bergen gemacht? Gibt es Tipps und Tricks, die Du unseren Lesern weitergeben kannst? Wir freuen uns über Deinen Kommentar unter dem Beitrag.

Diesen Beitrag mit Deinen Freunden teilen!

0 Kommentare

Kommentar verfassen